Notrufnummer: 0212.54500
Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: 08000.116016

FRAUENHAUS SOLINGEN

Unterbringung von weiblichen Flüchtlingen in Solingen

Alleinreisende flüchtende Frauen mit und ohne Kinder brauchen so schnell wie möglich Rückzugsmöglichkeiten und sichere Räume. Dazu gehören Frauenschlafräume und abschließbare Sanitäranlage. Eine separate Unterkunft in Solingen stellt dies sicher.


Umbau

Frauen mit Behinderungen sind besonders häufig von Gewalt und Diskriminierung betroffen. Dies ist ein Ergebnis der 2012 veröffentlichten Studie "Lebenssituation und Belastungen von Frauen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen in Deutschland“ Die Studie zeigt zudem, dass diese Frauen die Angebote der Frauenhäuser aufgrund fehlender Barrierefreiheit nicht annehmen können, obwohl es eine hohe Nachfrage dafür gibt. Der Umbau des Solinger Frauenhauses schließt diese Versorgungslücke. Der Umbau beginnt am 01.07.2016.


Ausstellung

Die Künstlerin Meike Hahnraths aus Düsseldorf hat Frauen im Solinger Frauenhaus portraitiert. Die Ausstellung ist in Köln zu sehen
vom 01.09. bis 30.11.2016
werktags von 9.00 - 19.00 Uhr
und nach Absprache in Gruppen abends
und am Wochenende
LVR - Nordfoyer des Landeshauses
Kennedy-Ufer 2, 50679 Köln-Deutz

und online: www.schubladen.online


Spenden/Zuwendungen

Umbau

  • Kinderbereich – Weihnachtsmarkt Bethanien
  • Küche - Stadtsparkasse Solingen
  • Stiftung - Deutsche Hilfswerk – Deutsche Fernsehlotterie
  • Stiftung Wohlfahrtspflege NRW

Gefördert durch: